Das solltest du wissenUnsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Aufgrund der Mitgliedschaft / Vertrag kann das Mitglied die Geräte, Einrichtungen, Kurse des Sportstudio Kowalski GbR ,Tarif bezogen, während der Öffnungszeiten selbstständig nutzen.

  2. Das Sportstudio Kowalski GbR behält sich die Möglichkeit vor, die Öffnungszeiten für den Studiobetrieb anzupassen bzw zu verändern / gesetzliche Vorgaben Feiertagsregelungen.

  3. Gesundheitsschädigungen des Mitglieds durch unsachgemäßen Gebrauch der Geräte, Einrichtungen, Kurse hat das Sportstudio Kowalski GbR nicht zu vertreten.

  4. Eine verschuldensabhängige Haftung des Sportstudio Kowalski GbR ist auf Fälle grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt.

  5. Die Startup - Gebühr und die Aktivierungsgebühr der Mitgliedskarte, ist mit dem ersten Beitrag zu zahlen. Die Servicegebühr wird vierteljährlich bis jährlich erhoben. Die Mitgliedsbeiträge werden zwei wöchig gebucht / Lastschriftverfahren.

  6. Das Mitglied ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Girokonto zum Zeitpunkt der Abbuchung die erforderliche Deckung aufweist. Ist die Abbuchung nicht möglich, sind die dadurch entstandenen zusätzlichen Kosten ( je Rückbuchung 10,- € ) vom Mitglied zu tragen. Kommt das Mitglied mit zwei Monatsraten ganz oder teilweise schuldhaft in Verzug, so werden die gesamten zukünftigen Mitgliedsbeiträge inkl. evtl. angefallener Rücklastschrift- und Mahngebühren zur sofortigen Zahlung fällig (Vorfälligkeitsklausel). Das Sportstudio Kowalski GbR behält sich die Möglichkeit vor, dieses auch über ein Inkassounternehmen durchführen zu lassen.

  7. Das Mitglied ist damit einverstanden, dass nach Verlängerung der Mitgliedschaft/Erstlaufzeit die Mitgliedsgebühr angehoben werden kann, und zwar nach dreimonatiger Vorankündigung (Aushang im Studio) zum Beginn der Verlängerung. Falls die gesetzlich geregelte MwSt angehoben wird, ist die Sportstudio Kowalski GbR berechtigt mit Inkrafttreten der Regelung die Mitgliedsbeiträge sowie Gebühren dementsprechend ohne vorherige Ankündigung anzupassen ( MwSt – Regelung ). Ein Sonderkündigungsrecht ist hierbei ausgeschlossen.

  8. Wird dem Sportstudio Kowalski GbR aus Gründen, die es nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt) unmöglich Leistungen zu erbringen, so hat das Mitglied keinen Anspruch auf Schadensersatz bzw Ersatzstunden.

  9. Die geschlossene Mitgliedschaft bleibt auch gegenüber einem Rechtsnachfolger des Sportstudio Kowalski GbR bindend.

  10. Die Mitgliedskarte ist bei jedem Besuch mit zu führen um den Check In durchzuführen, und um in die Trainingsanlage zu gelangen / automatische Zutrittskotrolle.

  11. Wird die Mitgliedschaft innerhalb der Erstlaufzeit oder innerhalb einer Verlängerung vorzeitig vom Nutzer durch Krankheit gekündigt, so dass die von ihm abgeschlossene und somit vertraglich bestimmte Laufzeit (verbunden mit dem dafür gültigen Beitragssatz für diesen Zeitraum) nicht zu Stande kommt, wird die Mitgliedschaft auf den Tarif der tatsächlichen eingetretenen Laufzeit eingestellt und somit auch rückwirkend für die bisherigen Beitragswochen entsprechend nachberechnet ( Schlussrate). Grundlage für die Nachberechnung der Nutzungspauschale/Beitrag ist die dafür vorgesehene aktuelle Preisliste, die wöchentliche Beitragssätze zu den dazu gehörigen angebotenen Laufzeiten vorsieht. Der ermittelte Betrag der Schlussrate ist bindend, und wird verbindlich durch die Geschäftsleitung der Sportstudio Kowalski GbR festgelegt. Die aktuelle Preisliste mit den dazu gehörigen Laufzeitlängen ist zur Einsicht frei.

  12. Gutschriften z.B. durch Krankheit werden nach Anzeige/ Attest im Anschluss an die Laufzeit gratis zur Verfügung gestellt. Die max. Zeit des Guthabens beträgt 12 Wochen pro Mitgliedschaftsjahr. Die Anzeige muss innerhalb einer Frist von 14 Tagen schriftlich eingereicht werden. Zeitgutschriften werden generell nachberechnet und verlängern die Laufzeit der Mitgliedschaft um den entsprechenden Zeitraum. Durch Verlängerungen bleiben vertraglich geregelte Termine und Vereinbarungen unberührt.

  13. Einen Verlust der Mitgliedskarte hat das Mitglied unverzüglich dem Studio zu melden. Die Zutrittsfunktion wird nach der Meldung des Verlusts gesperrt und das Mitglied vom Risiko missbräuchlicher Verwendungen (z. B. durch Dritte) befreit. Die Einzelheiten der Verfahrensweise legt die Sportstudio Kowalski GbR fest.

  14. Bei Erstausstellung der Clubkarte, sowie bei schuldhaftem Verlust oder Beschädigung wird eine Aktivierungsgebühr in Höhe von EUR 20,- fällig.

  15. Die Mitgliedschaft im Sportstudio Kowalski GbR ist persönlich und kann nicht übertragen werden. Die Verwendung der Mitgliedskarte ist daher ausschließlich persönlich zu verwenden und nicht an Dritte zu überlassen. Bei Verstoß gegen diese Bestimmung, verpflichtet sich das Mitglied zur Zahlung eines Schadensersatzes in Höhe von EUR 250,-. Der Sportstudio Kowalski GbR bleibt die Geltendmachung eines diesen Betrag übersteigenden Schadens vorbehalten. Jede Änderung der vertragsrelevanten Daten (Name, Adresse, Bankverbindung etc.) ist unverzüglich vom Mitglied der Sportstudio Kowalski GbR mitzuteilen. Entstandene Kosten, bei nicht rechtzeitiger Mitteilung der Änderung der Daten, sind vom Mitglied zu tragen.

  16. Die vom Sportstudio Kowalski GbR zur Verfügung gestellten verschließbaren Spinde, dürfen vom Mitglied ausschließlich während seiner Anwesenheit im Studio genutzt werden.

  17. Die vom Sportstudio Kowalski GbR zur Verfügung gestellten Kundenparkplätze dürfen vom Mitglied während seiner Anwesenheit im Studio genutzt werden.

  18. Der Konsum von alkoholischen Getränken oder Suchtgiften, sowie das Rauchen im Studio, ist dem Mitglied strengstens untersagt. Ebenso ist es dem Mitglied untersagt, verschreibungspflichtige Arzneimittel, die nicht dem persönlichem und ärztlich verordneten Gebrauch des Mitglieds dienen, und/oder sonstige Mittel, welche die körperliche Leistungsfähigkeit des Mitglieds erhöhen sollen (z. B. Anabolika) in das Studio mitzubringen. In gleicher Weise ist es dem Mitglied untersagt, solche Mittel entgeltlich oder unentgeltlich Dritten im Studio anzubieten, zu verschaffen, zu überlassen oder in sonstiger Weise zugänglich zu machen.

  19. Die Kündigung des Vertrages darf nur in Schriftform erfolgen. Über den elektronischen Weg beispielsweise über Facebook, Whats App, SMS, E Mail etc. zählt die Kündigung als nicht rechtskräftig. Der Erhalt muss werktags, Montag – Freitag bis 15 Uhr erfolgen. Die Nachweispflicht des rechtzeitigen Erhaltes obliegt dem Mitglied.

    Bei Mitgliedschaften von 12 Wochen Erstlaufzeit beträgt die Kündigungsfrist 30 Tage vor Ablauf, und die Verlängerung immer weitere 12 Wochen.

    Bei Mitgliedschaften von 52 Wochen Erstlaufzeit beträgt die Kündigungsfrist 90 Tage vor Ablauf, und die Verlängerung immer weitere 52 Wochen.

    Bei Mitgliedschaften von 104 Wochen Erstlaufzeit beträgt die Kündigungsfrist 90 Tage vor Ablauf, und die Verlängerung immer weitere 52 Wochen.

  20. Die Sportstudio Kowalski GbR erhebt und nutzt personenbezogene Daten des Mitglieds (einschließlich seines Fotos) selbst oder durch weisungsgebundene Dienstleister, soweit dies der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses dient. In anonymisierter Form werden diese Daten zudem zur Optimierung der Trainingsbedingungen verwendet.

  21. Die Sportstudio Kowalski GbR ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die Änderungen werden wirksam, wenn die Sportstudio Kowalski GbR auf diese hinweist, das Mitglied die Änderungen zur Kenntnis nehmen kann und diesen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Aushang der Änderungsmitteilung widerspricht.

  22. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt.

  23. Die AGB gelten mit Unterschrift der Mitgliedschaft als gelesen und anerkannt. Bei Nichtbeachtung der Hausordnung kann gegen den Nutzer ein Hausverbot verhängt werden.

Stand Mai 2011

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht (gilt nur bei Abschluß online)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Alle bis dahin angefallenen Kosten werden berechnet.

Stand Oktober 2011